headerphoto

HELPAS steht für H igh E fficient L inear A mplification by P arametric S ynthesis. Es ist ein Verfahren für Linearverstärker mit einem hohen Wirkungsgrad. Dazu wird das Sendesignal in Betrag und Phase zerlegt. Die Phasenkomponente kann durch nichtlineare Komponenten in einem optimalen Arbeitspunkt verstärkt werden, während der Betrag über die Spannungsführung aufmoduliert wird. Hocheffiziente Schaltregler sorgen für einen gegenüber herkömmlichen Linearverstärkern deutlich verbesserten Wirkunsgrad.

Die HELAPS-Technologie wurde durch Dr. Karl Meinzer, DJ4ZC, im Rahmen seiner Dissertation entwickelt und kam bislang auf den Satelliten AO-7, AO-10 und AO-13
erfolgreich zum Einsatz.